Manuelle Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Die manuelle Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht, kurz LnB Painless, stellt das herkömmliche Verständnis von Schmerzentstehung völlig auf den Kopf.

Die Therapieerfolge zeigen auf, dass Schmerzen durch Schädigung oder Schmerzgedächtnis nur eine untergeordnete Rolle spielen.

90% aller Schmerzen, egal wie lange sie bestehen oder wie gross der Verschleiß,  lassen sich in einer definierten Positon nach wenigen Behandlungen bis auf einen Restschmerz von 30% oder gar 0% reduzieren. Dies zeigen immer wieder die Erfahrungen von mittlerweile Hunderten von Anwendern. Die ersten Studien beweisen das ebenfalls.

Die Ursache des Schmerzes liegt viel mehr im Muskel, bzw. im Bindegewebe - Sehne, Faszie, etc.. Dort kann er entsprechend durch den Druck, also Pressur von bestimmten Punkten, wo die Meßfühler für die Muskelspannung sitzen, in sehr vielen Fällen schnell und effektiv beseitigt werden.

Auf die meisten Schmerzsyndrome wie Rückenschmerzen, Iliosakralgelenks- kurz ISG-Syndrome, Ischialgien, Karpaltunnelsyndrom, Arthroseschmerzen, Chondropathien, Epicondylitis, also Tennis- und Golfer-Ellenbogen, andere Tendopathien wie Achillessehnenbeschwerden, Fersensporn, aber auch auf sogenannte Bandscheibenvorfälle, Migräneerscheinungen, Restless legs lassen sich häufig gut behandeln und Beschwerden vermindern.

Lesen Sie hier mehr: